In einer Welt, in der ich leben kann, wo ich will; wo bin ich da zu Hause?

DOKUMENTATION
Masterarbeit // 2021

"Auf der Suche nach Zuhause. Ein Film über die Frage wie wir den Ort finden, an dem wir leben wollen."

Story // Regie // Produktion

Ich habe mir die Frage gestellt, wie man einen Ort findet, an dem man sich zu Hause fühlt. Also einen Ort, an dem man leben möchte. Das war die Ausgangsfrage, mit der ich mich auf den Weg zu verschiedenen Orten und Menschen gemacht habe, um am Ende nicht mehr nur mit meiner Perspektive dazustehen, sondern mit vielen. Dabei ging es nie darum, eine allgemeingültige Antwort zu finden, sondern darum, den Blick zu weiten. 

 

Ich habe mit neun Menschen gesprochen und sie gefragt, was Zuhause für sie ist und welche Tipps sie mir geben würden, wie ich einen Ort finden kann, den ich Zuhause nenne. Dabei habe ich einen dokumentarischen Filmansatz gewählt. 

 

Letztendlich gab es, wie erwartet, nicht die eine Antwort auf meine Frage. Aber ich habe während des gesamten Schaffensprozesses verschiedene Motive kennengelernt, einen Ort „Zuhause“ zu nennen. Ich habe für mich erkannt, dass es vielleicht nicht darum geht, den ersten Ort, den man abseits der Heimat ausprobiert, als Zuhause zu verstehen, sondern darum, viel auszuprobieren und vor allem erst einmal zu sich selbst zu finden. Und wenn man dann an einem Ort angekommen ist, von dem man erst mal nicht weggehen möchte, dann hat man wahrscheinlich „Zuhause“ für sich gefunden.